Referenzen

26.11.2011

Referenz RKW Kassel Thomas Fabich

Das Beratungsunternehmen Kienhorn Beratung und Coaching – Frau Susanne Kienhorn arbeitet mit der RKW Hessen GmbH zusammen. Über das RKW Hessen ist eine Förderung der Beratungsleistung mit Mitteln des Landes Hessen und der EU möglich. Das RKW Hessen arbeitet nur mit Beraterinnen und Beratern zusammen, von deren Qualität der Beratungsleistung es sich überzeugt hat. 

Weitere Informationen unter www.rkw-hessen.de.


01.11.2011

Kundenstimme: Thomas Goldbach – Unternehmer

„Als ich gemeinsam mit Frau Kienhorn beim Start meines Unternehmens in 2008 die Planung und Strategien besprachen, dachte ich mir, was macht die Frau, so lange kann man doch gar nicht planen. Jetzt weiß ich, dass das geht. weiterlesen »


01.11.2011

Beurteilung durch Claudia Steinhauer – Leitung Start-Agentur Hochschule Fulda

In welcher Angelegenheit haben Sie mit Frau Kienhorn zusammen gearbeitet?
„Frau Kienhorn arbeitet seit 2007 auf Basis einer Honorarvereinbarung mit der Hochschule Fulda im Bereich Existenzgründung zusammen. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin in unserem Existenzgründungsseminar begleitet sie anspruchsvolle Gründerprojekte aus allen Fachbereichen, insbesondere innovative Entwicklungen aus dem Fachbereich Angewandte Informatik. Unsere EXIST-Gründerstipendien begleitet sie als Coach von der Erstellung des Ideenpapiers bis zur Gründung der Unternehmung und darüber hinaus. Des Weiteren bereitet Frau Kienhorn auch Workshops mit ausgewählten Fragestellungen zum Thema Gründung vor und führt sie durch.“ weiterlesen »


01.11.2011

Kundenstimme: Martina Möller Öncü, I-Kult

Susanne Kienhorn – eine ungewöhnliche Beraterin/Coach

„Frau Kienhorn verfügt über die wertvolle Gabe, sich in Gedankengänge hinein zu versetzen, die für viele andere nicht nachvollziehbar sind. Ungewöhnliche Ideen und Vorstellungen, sei es geschäftlicher oder emotionaler Natur, rufen bei ihr keineswegs Äußerungen wie “So was gibt’s nicht!” hervor. Im Gegenteil. Ruhig und konzentriert verfolgt sie Erläuterungen ihres Gegenübers, an der Art ihrer Zwischenfragen wird deutlich, dass sie den Gedankengängen folgt. Dies ist nicht immer leicht bei den Vorschlägen, die ihr angetragen werden. weiterlesen »